SkyTrip.de

Die Astronomie-Seiten von Mario Weigand

Home

Herzlich Willkommen auf meinen Astronomie-Seiten!

Ich beschäftige mich seit 1994 mit der Astronomie und seit 1995 bin ich auch mit Teleskop unterwegs. Angefangen habe ich damals – wie fast jeder – mit einem kleinen Refraktor aus dem Kaufhaus. Mir war schon schnell klar, dass dies mein Hobby wird und so folgte nur wenige Monate danach ein 8 Zoll Schmidt Cassegrain Teleskop.

Da ich mich vorher schon für Fotografie interessiert habe, lag es nahe, das mit der Astronomie zu verbinden. Hauptsächlich beschäftigt mich nun die hochauflösende Planeten- und Mondfotografie mit den Mitteln eines Amateurastronomen. Sind die Bedingungen dafür ungünstig, fotografiere ich stattdessen auch Deep Sky-Objekte.

Auf diesen Seiten präsentiere ich meine astronomischen Aufnahmen, sowie einige Tipps und Eckdaten zu astronomischen Ereignissen. Je nach Wetterbedingungen versuche ich so oft wie möglich neue und aktuelle Inhalte zu veröffentlichen.

Viel Vergnügen beim Surfen auf SkyTrip.de!

Auswahl aktueller Bilder

Miniaturansicht
Reflexionsnebel um Orions Gürtel (29.12.2016)
Ort:Kleiner Feldberg (Taunus)
Optik • Kamera: Dualsystem: Pentax 105 SDP / STL-11000M & G3-11000
Dateigröße: 236 / 1011 / 4572 kB
Kommentar: Neben M42 und dem Pferdekopfnebel werden im Orion kaum andere Objekte fotografiert. Dabei ist das Sternbild voller interessanter Objekte. Um die Güertelsterne Alnilam, Alnitak und Mintaka herum gibt z.B. viele verschiedene Reflexionsnebel, wie diese Aufnahme zeigt – eine spannende Region!
Miniaturansicht
Pazmino's Cluster Stock 23 & vdB 11 (28.11.2016)
Ort:Dorfweil (Taunus)
Optik • Kamera: Dualsystem: Pentax 105 SDP / STL-11000M & G3-11000
Dateigröße: 308 / 1365 / 5800 kB
Kommentar: Stock 23, aufgrund eines Artikel ins Sky&Telescope auch bekannt als Pazmino's cluster, ist ein kompakter Sternhaufen im Sternbild Camelopardalis (Giraffe) und ein schönes Ziel für die visuelle Beobachtung. Sein Erscheinungsbild wird von einer trapezförmigen Anordnung 7 bis 8 mag heller Sterne dominiert.
Miniaturansicht
Kassiopeias Schätze: IC 166, NGC 663... (28.11.2016)
Ort:Dorfweil (Taunus)
Optik • Kamera: Dualsystem: Pentax 105 SDP / STL-11000M & G3-11000
Dateigröße: 306 / 1510 / 7153 kB
Kommentar: IC 166 ist ein offener Sternhaufen im Sternbild Cassiopeia. Im Gegensatz zu den vielen anderen Haufen im Bild liegt er offenbar hinter dichterem Staub, sodass das Sternlicht deutlich gerötet ist. IC 166 ist ein reicher Sternhaufen mit vielen Mitgliedern, so wirkt er wie ein rötlichen Nadelkissen.

Neues

Jan
1
Frohes Neues Jahr!
Ein neues Bild zum neuen Jahr: In den letzten Tagen von 2016 stellte sich eine Inversionswetterlage ein, sodass das Rhein-Main-Gebiet unter Nebel versank und der Himmel über dem 825 m hohen kleinen Feldberg im Taunus wurde ungewohnt dunkel. Am 29. Dezember war der Gürtel des Orion mein Wunschmotiv. Denn dort findet man eine Vielzahl von Reflexionsnebeln. Eine spannende Region!
Neue Fotos:

Miniaturansicht
Reflexionsnebel um Orions Gürtel (29.12.2016)
Ort:Kleiner Feldberg (Taunus)
Optik • Kamera: Dualsystem: Pentax 105 SDP / STL-11000M & G3-11000
Dateigröße: 236 / 1011 / 4572 kB
Dez
27
Neuer Bildermix
Eine neue Sammlung von Bildern, die zwischen August und Dezember entstanden sind.
Neue Fotos:

M57 zwischen Sulafat und Shelyak (23.08.2016)
Ort: Offenbach am Main
Optik • Kamera: Dualsystem: Pentax 105 SDP / STL-11000M & G3-11000
Dateigröße: 197 kB / 1433 kB / 4070 kB
Miniaturansicht
NGC 2112 & Barnard's Loop (03.12.2016)
Ort:Dorfweil (Taunus)
Optik • Kamera: Dualsystem: Pentax 105 SDP / STL-11000M & G3-11000
Dateigröße: 419 / 1314 / 3559 kB
Miniaturansicht
NGC 1501 & 1502 in Camelopardalis (03.12.2016)
Ort:Dorfweil (Taunus)
Optik • Kamera: Dualsystem: Pentax 105 SDP / STL-11000M & G3-11000
Dateigröße: 601 / 2039 / 4970 kB
Miniaturansicht
Pazmino's Cluster Stock 23 & vdB 11 (28.11.2016)
Ort:Dorfweil (Taunus)
Optik • Kamera: Dualsystem: Pentax 105 SDP / STL-11000M & G3-11000
Dateigröße: 308 / 1365 / 5800 kB
Miniaturansicht
Kassiopeias Schätze: IC 166, NGC 663... (28.11.2016)
Ort:Dorfweil (Taunus)
Optik • Kamera: Dualsystem: Pentax 105 SDP / STL-11000M & G3-11000
Dateigröße: 306 / 1510 / 7153 kB
Miniaturansicht
Kassiopeias Schätze: NGC 366, 381 & mehr (29.10.2016)
Ort:Kleiner Feldberg (Taunus)
Optik • Kamera: Dualsystem: Pentax 105 SDP / STL-11000M & G3-11000
Dateigröße: 712 / 2585 / 7201 kB
Miniaturansicht
NGC 752 in Andromeda (23.09.2016)
Ort:Kleiner Feldberg (Taunus)
Optik • Kamera: Dualsystem: Pentax 105 SDP / STL-11000M & G3-11000
Dateigröße: 400 / 1259 / 3321 kB
Nov
14
Vermischtes
Hier sind noch zwei übrig gebliebene Bilder von der Alpen-Tour: der Tulpennebel Sh2-101 und der Sternhaufen Stock 1. Außerdem ein typisches Herbstmotiv als Beilage: Sternhaufen in der Kassiopeia, nämlich das Trio NGC 559, 609, 637.
Neue Fotos:

Miniaturansicht
Kassiopeias Schätze: NGC 559, 609 & 637 (29.10.2016)
Ort:Kleiner Feldberg (Taunus)
Optik • Kamera: Dualsystem: Pentax 105 SDP / STL-11000M & G3-11000
Dateigröße: 761 / 2654 / 7031 kB
Oct
3
Staub und Reflexion in der Sommermilchstraße II
Weiter geht es mit den Bildern aus den Alpen und erneut mit Staubwolken und Reflexionsnebel der Sommermilchstraße:

NGC 7129: Das Licht eines rund 3.300 Lichtjahre entfernten jungen Sternhaufens mit über 100 Mitgliedern wird von staubigen Wolken reflektiert.

Barnard 169-171 sind diffuse Dunkelwolken in der Umgebung des Sterns Zeta Cephei.
Neue Fotos:

Sep
25
Staub und Reflexion in der Sommermilchstraße
Weiter geht es mit den Bildern der letzten Alpentour! Dieses mal sind es Staubwolken und Reflexionsnebel in den Sternbildern Vulpecula und Cepheus:

vdB 126 ist ein diffuser Reflexionsnebel im westlichen Teil des Sternbildes Vulpecula (Füchslein) in 2.720 Lj. Entfernung. Er liegt knapp nördlich des bekannten Sternhaufens Cr 399. Die auffälligen Dunkelwolken rund herum erinnern an die Silhouette eines Dinosauriers.

NGC 7023: Auch das Sternbild Kepheus beherbergt eine vielzahl diffuser Nebel. Dazu gehört mit dem Irisnebel NGC 7023 einer der hellsten Reflexionsnebel am Himmel, der zudem auch sehr viele Strukturen zu bieten hat.
Neue Fotos:

Sep
18
Sh2-155 The Cave Nebula
Hier ist das nächste Motiv, das ich aus den Alpen mitgebracht habe: Der Cave Nebula ist eine spannende Kombination aus Reflexion, Emission und Dunkelwolken im Sternbild Cepheus in rund 2.400 Lj. Entfernung. Deutlich sind interessant geformte Photodissoziationsregionen zu erkennen, die plastisch wirkende Fronten bilden, wie man sie z.B. auch vom Adlernebel oder vom Nordamerikanebel kennt (siehe letztes Update). Daneben sind noch eine Menge weiterer Objekte zu sehen...
Neues Foto:

Sep
11
Mosaik: NGC 7000, IC 5070 & LDN 914
Die Denebregion im Sternbild Schwan ist eine der spannendsten am Sommerhimmel. Hier tummeln sich weitläufig Dunkelwolken, Emissionsnebel und Reflexionsnebel. Die bekanntesten Objekte sind hier der Nordamerikanebel NGC 7000 und der Pelikannebel IC 5070. Mein Bild ist ein Mosaik des Bereichs aus vier Teilen. Jedes Segment wurde 18,5 Stunden belichtet (6,5 Stunden Luminanz, 4,5 Stunden H-Alpha, 2,5 Stunden je Farbkanal) – also 74 Stunden aus 11 Nächten für das gesamte Bild. Ziel war es, nicht nur die beiden bekannten Nebel, sondern auch den spannenden Bereich südlich davon abzudecken. Hier verläuft die auffällige, längliche Dunkelwolke LDN 914 diagonal vom Südende von NGC 7000 über 2° in südwestlicher Richtung.
Neues Foto:

Miniaturansicht
Mosaik: NGC 7000, IC 5070 & LDN 914 (01.09.2016)
Orte: Samoens, Kleiner Feldberg, Riedelbach
Optik • Kamera: Dualsystem: Pentax 105 SDP / STL-11000M & G3-11000
Dateigröße: 743 / 3151 / 8029 / 20527 kB