SkyTrip.de

Die Astronomie-Seiten von Mario Weigand

Mondportraits (Erdschein)

Rund um Neumond strahlt auf dem Mond eine Vollerde am Himmel. Dadurch wird dessen dunkle Seite fahl beleuchtet, was bei günstigem Wetter auch mit bloßem Auge deutlich zu erkennen ist. In dieser Galerie sind alle Aufnahmen gesammelt, die diese Erscheinung zeigen. Die Aufnahmen sind nach Datum sortiert, beginnend mit dem neuesten Foto.

Junger Mond am Abendhimmel (02.05.2014)   L=12.47 d
Ort: Samoens (Französische Alpen)
Optik • Kamera:Canon EF 200 mm f/2,8 L USM II / Canon EOS 5D Mk II
Dateigröße: 68 kB bzw. 1090 kB
Kommentar: Dieser Schnappschuss zeigt den jungen Mond mit Erdschein am Abendhimmel des 2. Mai 2014. Dünne Wolken sorgten für einen farbigen Kranz. Die Wolkenlücken werden von Feldsternen des Sternbildes Stier ausgefüllt.
Junger Mond mit Erdschein (26.12.2011)   L=1.96 d
Ort: Samoens (Französische Alpen)
Optik • Kamera:TEC Apo 160/1280 ED / Canon EOS 5D Mk II
Dateigröße: 214 kB bzw. 728 kB
Kommentar: Die Wintermonate sind ideal zur Beobachtung des Erdscheins bei zunehmendem Mond. Die Ekliptik steht steil am Abend im Westen und somit die junge Mondsichel relativ hoch. Kommt dies mit einem sehr klaren Himmel zusammen, ist ein hervorragender Kontrast zwischen...
Mond mit Erdschein und Korona (31.10.2011)   L=4.95 d
Ort: Offenbach am Main
Optik • Kamera:TEC Apo 160/1280 ED / Canon EOS 5D Mk II
Dateigröße: 50 kB bzw. 465 kB
Kommentar: Der zunehmende junge Mond wird nun langsam wieder interessant für Beobachter, denn Monat für Monat wird er nun höher stehen. Am letzten Oktoberabend war der rund viereinhalb Tage alte Mond samt Erdlicht nur 15° über dem Südwesthorizont zu sehen.
Junger Mond zwischen Wolken (31.10.2011)   L=4.95 d
Ort: Offenbach am Main
Optik • Kamera:TEC Apo 160/1280 ED / Canon EOS 5D Mk II
Dateigröße: 109 kB bzw. 635 kB
Kommentar: Der zunehmende junge Mond wird nun langsam wieder interessant für Beobachter, denn Monat für Monat wird er nun höher stehen. Am letzten Oktoberabend war der rund viereinhalb Tage alte Mond samt Erdlicht nur 15° über dem Südwesthorizont zu sehen.
Erdschein zur blauen Stunde (05.07.2011)   L=4.49 d
Ort: Samoens (Französische Alpen)
Optik • Kamera: Pentax 105/670 SDP / Canon EOS 5D Mk II
Dateigröße: 94 kB bzw. 427 kB
Kommentar: Am 5. Juli war der dritte Abend in Folge, an dem der Dämmerungshimmel durch den zunehmenden Mond samt Erdschein geschmückt war. Hier der Versuch eines verhaltenen HDRs, da es wie ich finde, wichtig für einen natürlichen Eindruck ist, den Blendeffekt der hellen Seite zu erhalten.
Junger Mond am Horizont (04.07.2011)   L=3.50 d
Ort: Samoens (Französische Alpen)
Optik • Kamera: Pentax 105/670 SDP / Canon EOS 5D Mk II
Dateigröße: 86 kB bzw. 335 kB
Kommentar: Am 4. Juli stand der Mond in der Dämmerung deutlich länger am Himmel als am Abend davor. Der Erdschein trat hervor und in Kombination mit leichter Zirrusbewölkung ergab sich ein toller Anblick. Der Horizont wird durch die Berg-Silhouette der Hochsavoien bestimmt.
Junge Sichel in der Dämmerung (04.07.2011)   L=3.48 d
Ort: Samoens (Französische Alpen)
Optik • Kamera: Pentax 105/670 SDP / Canon EOS 5D Mk II
Dateigröße: 99 kB bzw. 701 kB
Kommentar: Am 4. Juli stand der Mond in der Dämmerung deutlich länger am Himmel als am Abend davor. Der Erdschein trat hervor und in Kombination mit leichter Zirrusbewölkung ergab sich ein toller Anblick. Der Horizont wird durch die Berg-Silhouette der Hochsavoien bestimmt.
Erdschein, Zirrus und Alpenkulisse (04.07.2011)   L=3.48 d
Ort: Samoens (Französische Alpen)
Optik • Kamera: Canon EF 200mm F/2.8 L II / Canon EOS 5D Mk II
Dateigröße: 150 kB bzw. 444 kB
Kommentar: Am 4. Juli stand der Mond in der Dämmerung deutlich länger am Himmel als am Abend davor. Der Erdschein trat hervor und in Kombination mit leichter Zirrusbewölkung ergab sich ein toller Anblick. Der Horizont wird durch die Berg-Silhouette der Hochsavoien bestimmt.
Erdschein mit Mare Orientale (17.04.2009)   L=3.30 d
Ort: Riedelbach (Taunus)
Optik • Kamera: Vixen VC 200L / Canon EOS 5D Mk II
Dateigröße: 121 kB / 357 kB / 1255 kB
Kommentar: Als dieses Bild des Erdscheins entstand war die Libration in Länge mit rund -6° relativ stark. Daher kann man am linken oberen Mondrand das Mare Orientale gerade so erkennen, was auf der erdabgewandten Seite liegt und nur bei günstiger Libration zu sehen ist.
Miniaturansicht
Junger Mond im Sternbild Fische (16.02.2010)
Ort: Großer Feldberg (Taunus)
Optik • Kamera: Canon 24-105 mm L IS USM / Canon EOS 5D Mk II
Dateigröße: 199 kB bzw. 533 kB
Kommentar: In der Dämmerunng des 16. Februar 2010 konnte der junge Mond mit Erdschein über den vereisten Bäumen des Taunus erhascht werden. Er befand sich zu dieser Zeit im Sternbild Fische. Zu sehen ist der Ring aus den 7 Sternen γ, θ, ι, κ, λ und 19 Psc.
Miniaturansicht
Merkur und Mond mit Erdschein (06.05.2008)
Ort: Großenviecht (Bayern)
Optik • Kamera: Canon 24-105 mm L IS USM / Canon EOS 5D
Dateigröße: 170 kB bzw. 369 kB
Kommentar: Am 6. April begegnete die dünne Mondsichel mit Erdschein dem innersten Planeten Merkur. Das Bild steht eigentlich in der Kategorie Verschiedenes: Konstellationen , jedoch ist der Erdschein wunderbar zu sehen. Daher ist das Bild auch hier zu finden...
Mond mit Erdschein und Kranz (10.02.2007)   L=3.62 d
Ort: Offenbach am Main
Optik • Kamera: Pentax 75/500 SDHF / Canon EOS 300D
Dateigröße: 126 kB bzw. 375 kB
Kommentar: Die Junge Mondsichel zeigte sich am 10. Februar '08 in der Abenddämmerung mit einem sehr schönen Erdschein. Es zogen immer wieder dünne, mittelhohe Wolken vorüber, deren Tröpfchen einen farbigen Kranz um den Mond herum erzeugten. Die Sterne in der Umgebung sind...
Dünne 1,6%-Mondsichel III (18.02.2007)   L=1.06 d
Ort: Offenbach am Main
Optik • Kamera: Canon 100-400 mm L IS USM / Canon EOS 300D
Dateigröße: 188 kB
Kommentar: Am 18. Februar 2007 war eine sehr dünne Mondsichel mit nur 1,6% Beleuchtung zu sehen. Trotz Dunst ließ sie sich beobachten und zweitweise war sogar der Erdschein auf den Aufnahmen zu sehen.
Dünne 1,6%-Mondsichel II (18.02.2007)   L=1.06 d
Ort: Offenbach am Main
Optik • Kamera: Canon 100-400 mm L IS USM / Canon EOS 300D
Dateigröße: 135 kB
Kommentar: Am 18. Februar 2007 war eine sehr dünne Mondsichel mit nur 1,6% Beleuchtung zu sehen. Trotz Dunst ließ sie sich beobachten und zweitweise war sogar der Erdschein auf den Aufnahmen zu sehen.
Erdschein V (19.10.2006)   L=26.73 d
Ort: Offenbach am Main
Optik • Kamera: Pentax 125/800 SDP / Canon EOS 300D
Dateigröße: 126 kB bzw. 393 kB
Kommentar: Der Mond am frühen Morgen des 19. Oktober 2006. Hinter sehr dünnen durchziehenden Wolken zeigt sich deutlich der Erdschein. Der bereits deutlich blaue Himmel zeigt noch einige Sterne.
Erdschein IV (19.07.2006)   L=23.44 d
Ort: Offenbach am Main
Optik • Kamera: Orion 80ED / Canon EOS 300D
Dateigröße: 123 kB
Kommentar: Der bei dieser Phase noch schwache Erdschein während der frühen Morgendämmerung. Die Aufnahme entstand beiläufig vor einer Venusbeobachtung um 4:39 Uhr MESZ am 19. Juli 2006.
Erdschein III (31.03.2006)   L=2.25 d
Ort: Offenbach am Main
Optik • Kamera: Canon 100-400 mm L IS USM / Canon EOS 300D
Dateigröße: 71 kB
Kommentar: Eine 2 Tage alte Mondsichel mit Erdschein bei leichter Bewölkung. Aufgenommen von der Hotelanlage aus, nahe Side in der Türkei.
Erdschein II (02.03.2006)   L=2.74 d
Ort: Offenbach am Main
Optik • Kamera: Canon 100-400 mm L IS USM / Canon EOS 300D
Dateigröße: 69 kB bzw. 312 kB
Kommentar: Erdschein, Erdlicht oder aschgraues Mondlicht nennt man das Sonnenlicht, das von der Erde auf die von der Sonne unbeleuchteten Seite des Mondes geworfen wird und diese erhellt.
Erdschein (11.04.2005)   L=2.89 d
Ort: Offenbach am Main
Optik • Kamera: Orion ED 80/600 Refr. / Canon EOS 300D
Dateigröße: 42 / 217 kB
Kommentar: Eine neue Aufnahme des Erdscheins, diesmal bei höherer Vergrößerung und mit viel mehr Details. Einige Hintergrundsterne sind auch zu erkennen.
Miniaturansicht Erdschein am 22.07.2004 II
Ort: Offenbach am Main
Optik • Kamera: CZJ Sonnar 300 mm / Canon EOS 300D
Dateigröße: 38 kB
Miniaturansicht Erdschein am 22.07.2004 I
Ort: Offenbach am Main
Optik • Kamera: 80 mm Objektiv / Canon EOS 300D
Dateigröße: 86 kB
Kommentar: Die dunkle Seite des Mondes: Etwa zwischen Neumond und dem ersten Viertel, sowie zwischen dem letzten Viertel und Neumond, kann der Wiederschein des Erdlichtes beobachtet werden.