SkyTrip.de

Die Astronomie-Seiten von Mario Weigand

Mondfotografie - Finsternisse - 03./04. März 2007 (total)

In der Nacht vom 3. auf den 4. März gab es in Europa eine totale Mondfinsternis zu optimaler Beobachtungszeit zu sehen. Und dort, wo nicht gerade wieder das Wetter jegliche Beobachtung unmöglich machte, zeigte sie sich als farbenprächtiges Ereignis.

Mein Beobachtungsort waren die französischen Alpen, wo das Wetter zwar nicht perfekt, aber für Beobachtung mehr als ausreichend war.

Miniaturansicht
Bild 1: Halbschattenphase (03.03.2007)
Ort: Samoens (Französische Alpen)
Optik • Kamera: Pentax 105/670 SDP / Canon EOS 300D
Dateigröße: 134 kB bzw. 629 kB
Kommentar: Gegen 22:30 war die komplette Mondscheibe in den Halbschatten eingetreten. Der Helligkeitsgradient in dieser Position ist auch visuell nicht mehr zu übersehen.

Lineare Sensoren wie ein CCD-Chip sehen den Helligkeitsunterschied viel deutlicher als das logarithmisch sehende menschliche Auge. Visuell wirkt der Unterschied viel subtiler – einem Laien würde eine Halbschattenfinsternis wohl nicht auffallen.
Miniaturansicht
Bild 2: Partielle Phase (03.03.2007)
Ort: Samoens (Französische Alpen)
Optik • Kamera: Pentax 105/670 SDP / Canon EOS 300D
Dateigröße: 107 kB bzw. 534 kB
Miniaturansicht
Bild 3: Partielle Phase (03.03.2007)
Ort: Samoens (Französische Alpen)
Optik • Kamera: Pentax 105/670 SDP / Canon EOS 300D
Dateigröße: 87 kB bzw. 322 kB
Miniaturansicht
Bild 4: Partielle Phase (03.03.2007)
Ort: Samoens (Französische Alpen)
Optik • Kamera: Pentax 105/670 SDP / Canon EOS 300D
Dateigröße: 115 kB bzw. 548 kB
Kommentar: Bei dieser Aufnahme habe ich versucht, die Schattengrenze optimal zu belichten. Während der Kernschatten immernoch zu dunkel ist, kommt bei der Schattengrenze ertse Farbe durch – doch kein Rot! Man erkennt deutlich eine bläuliche Farbung, die Ursache ist...
Miniaturansicht
Bild 5: Partielle Phase (03.03.2007)
Ort: Samoens (Französische Alpen)
Optik • Kamera: Pentax 105/670 SDP / Canon EOS 300D
Dateigröße: 127 kB bzw. 671 kB
Kommentar: Bereits bei ener etwas längeren Belichtungszeit kommt schon das typische Rostrot hinzu. Der Blauschimmer ist nach wie vor gut zu erkennen. Es fällt sofort auf, dass die Farb- und auch Helligkeitsverteilung nicht gleichmäßig ist. Eine Folge von unterschiedlichen Zuständen der Atmosphäre...
Miniaturansicht
Bild 6: Partielle Phase (03.03.2007)
Ort: Samoens (Französische Alpen)
Optik • Kamera: Pentax 105/670 SDP / Canon EOS 300D
Dateigröße: 57 kB / 120 kB / 368 kB
Kommentar: Sobald etwas längere Belichtungszeiten Sinn machten wurden nicht nur die prächtigen Farben deutlicher, sondern auch einige Hintergrundsterne wurden sichtbar. Die sichtabren Sterne gehören alle zum Sternbild des Löwen und besitzen Helligkeiten von 5 bis ca. 9,5 ...
Miniaturansicht
Bild 7: Beginn der totalen Phase (03.03.2007)
Ort: Samoens (Französische Alpen)
Optik • Kamera: Pentax 105/670 SDP / Canon EOS 300D
Dateigröße: 77 kB / 292 kB / 767 kB
Kommentar: Bild 7 entstand zu Beginn der totalen Phase. Belichtungszeiten von etwa 6 Sekunden ließen Sterne bis zur Größe 9,5 erscheinen. Durch den Regen kurz vorher war die Luft sehr klar, wodurch auch visuell die Farben sehr gut rüberkamen.
Miniaturansicht
Bild 8: Ende der totalen Phase (04.03.2007)
Ort: Samoens (Französische Alpen)
Optik • Kamera: Pentax 105/670 SDP / Canon EOS 300D
Dateigröße: 100 kB / 298 kB / 816 kB
Kommentar: Bei diesem Foto habe ich mit Cartes du Ciel mal einige der abgebildeten Stern identifiziert. Zum Anzeigen der Beschriftungen einfach mit der Maus über das Bild fahren. Die Helligkeit mancher Sterne liegt unter 10,5 mag! Die Belichtungszeit betrug ca. 8 Sekunden.
Miniaturansicht
Bild 9: Ende der totalen Phase (04.03.2007)
Ort: Samoens (Französische Alpen)
Optik • Kamera: Pentax 105/670 SDP / Canon EOS 300D
Dateigröße: 45 kB / 190 kB / 667 kB
Kommentar: Ein weiteres Bild vom Ende der Totalität. Man beachte auch die unterschiedlichen Farbtöne und wie sich die Färbung im Vergleich zu Aufnahme 7 geändert hat! Im Norden des Mondes ist ein rosa Schimmer hinzugekommen und das Orange hat sich mehr in Richtung Gelb verlagert.
Miniaturansicht
Bild 10: Nach der totalen Phase (04.03.2007)
Ort: Samoens (Französische Alpen)
Optik • Kamera: Pentax 105/670 SDP / Canon EOS 300D
Dateigröße: 91 kB bzw. 320 kB
Kommentar: Die Totalität war inzwischen vorbei und der Mond hat sich seit Beginn der Totalität fast 0,7 Grad über den himmel bewegt. Inzwischen stand er nur noch knapp 30 Bogenminuten vom 5 hellen Stern 59 Leo entfernt – hier der hellste Stern im Bild....
Miniaturansicht
Bild 11: Partielle Phase (04.03.2007)
Ort: Samoens (Französische Alpen)
Optik • Kamera: Pentax 105/670 SDP / Canon EOS 300D
Dateigröße: 116 kB bzw. 236 kB
Miniaturansicht
Bild 12: Partielle Phase mit Wolken I (04.03.2007)
Ort: Samoens (Französische Alpen)
Optik • Kamera: Pentax 105/670 SDP / Canon EOS 300D
Dateigröße: 70 kB bzw. 634 kB
Miniaturansicht
Bild 13: Partielle Phase mit Wolken II (04.03.2007)
Ort: Samoens (Französische Alpen)
Optik • Kamera: Pentax 105/670 SDP / Canon EOS 300D
Dateigröße: 74 kB bzw. 680 kB
Kommentar: Nach der Totalität wanderten einige dünne Wolken vorbei, die jedoch weniger störend waren.
Miniaturansicht
Bild 14: Die Metamorphose (04.03.2007)
Ort: Samoens (Französische Alpen)
Optik • Kamera: Pentax 105/670 SDP / Canon EOS 300D
Dateigröße: 104 kB / 245 kB / 738 kB
Kommentar: Vier Aufnahmen dokumentieren die Metamorphose des Mondes. Die beiden äußeren Bilder sind um Größenordnungen kürzer belichtet (~1/250 s), als die inneren (~6 s).

Sehr gut erkennt man die runde Form des Erdschattens, woraus schon die Gelehrten des antiken Griechenlands auf die Kugelgestalt der Erde schlossen. Aristoteles erkannte dies bereits im 4. Jahrhundert v. Chr., wobei auch die Beobachtung der Phasengestalt des Mondes für seine Schlussfolgerung wichtig war.
Die Zeitdaten zum Verlauf der Finsternis:

Ereignis Uhrzeit
Eintritt in den Halbschatten 21:16 MEZ (03.03.)
Eintritt in den Kernschatten 22:30 MEZ
Beginn der totalen Verfinsterung 23:44 MEZ
Mitte der Finsternis 00:21 MEZ (04.04.)
Ende der totalen Verfinsterung 00:58 MEZ
Austritt aus dem Kernschatten 02:12 MEZ
Austritt aus dem Halbschatten 03:25 MEZ
Interessante und weiterführende Links