SkyTrip.de

Die Astronomie-Seiten von Mario Weigand

Mondfotografie - Finsternisse - 15. Juni 2011 (total)

Am 15. Juni 2011 kam es zu einer totalen Mondfinsternis der Größe 1,705 (fast genau zentral!), die am besten zwischen Ost-Afrika und Indien beobachtet werden konnte. Für die europäischen Beobachter stand der Aufgang eines total verfinsterten Mondes an – roter Mond bei dunkelblauem Himmel. Die erste Hälfte des Ereignisses konnte leider nicht verfolgt werden. Aufgrund der geringen Helligkeit des Mondes während der Totalität war es zunächst jedoch schwierig, den Mond zu finden. Das letzte Drittel der Finsternis war sehr gut zu sehen.

Zur Beobachtung der Mofi sind Steffen Behnke und ich am 14.06. gen Süden aufgebrochen. Ziel war die Mittelmeerküste in Nordwestitalien. Das Wetter war dort, abgesehen von vereinzelten dünnen Wölkchen, sehr gut und die tiefste Temperatur der Beobachtungsnacht war 21°C. Direkt an der bergigen Küste fanden wir eine kleine Haltebucht mit guter Sicht, ca. 180 m über Seelevel.

Die Bilder von Steffen sind unter www.taunusuniversum.de zu finden.

Miniaturansicht
Totale Mofi über dem Mittelmeer (15.06.2011)
Ort: Ligurische Mittelmeerküste / Italien
Optik • Kamera: Pentax 105/670 SDP / Canon EOS 5D Mk II
Dateigröße: 122 kB / 266 kB / 759 kB
Kommentar: Die erste Sichtung gelang erst etwa 15 Minuten nach Aufgang, der Dunst über dem Meer war der Grund für die Verspätung. Dieses Foto, aufgenommen bei 200 mm Brennweite, zeigt den stark verfinsterten Mond knapp über dem ruhigen Wasser des Mittelmeeres.
Miniaturansicht
Verfinsterter Mond am Dämmerungshimmel (15.06.2011)
Ort: Ligurische Mittelmeerküste / Italien
Optik • Kamera: Pentax 105/670 SDP / Canon EOS 5D Mk II
Dateigröße: 123 kB / 393 kB / 1519 kB
Kommentar: Eine Aufnahme kurz vor Mitte der Finsternis – die Mitte des Erdschattens ist deutlich erkennbar und sehr dunkel. Die Belichtungszeit lag bei 10 Sekunden und gegen 22 Uhr MESZ war die Dämmerung immerhin so weit fortgeschritten, dass Sterne etwa der 5. Größe erschienen.
Miniaturansicht
Roter Mond, blauer Himmel (15.06.2011)
Ort: Ligurische Mittelmeerküste / Italien
Optik • Kamera: Pentax 105/670 SDP / Canon EOS 5D Mk II
Dateigröße: 113 kB / 331 kB / 1325 kB
Kommentar: Rund 13 Minuten nach der Mitte der Finsternis. Die Dämmerung ist weiter fortgeschritten und inzwischen können Sterne 12,5 mag scheinbarer Helligkeit bei 20 Sekunden langen Belichtungen identifiziert werden.
Miniaturansicht
Totalität im Detail (15.06.2011)
Ort: Ligurische Mittelmeerküste / Italien
Optik • Kamera: Pentax 105/670 SDP / Canon EOS 5D Mk II
Dateigröße: 117 kB bzw. 631 kB
Kommentar: Bei dieser Variante von 22:30 MESZ habe ich 12 Aufnahmen mit AviStack überlagert um das Signal-Rausch-Verhältnis zu verbessern. In Kombination mit einer anschließenden Wavelet-Schärfung mit Registax 6 kommt eine bessere Detailschärfe zustande.
Miniaturansicht
Weniger Dämmerung, mehr Sterne (15.06.2011)
Ort: Ligurische Mittelmeerküste / Italien
Optik • Kamera: Pentax 105/670 SDP / Canon EOS 5D Mk II
Dateigröße: 86 kB / 246 kB / 840 kB
Kommentar: Gegen 22:37 Uhr war die Dämmerung fast vorbei und der Kontrast schon deutlich besser. Die Finsternis-Mitte war schon 25 Minuten her und das Schattenzentrum hat sich sichtbar zu Mare Crisium verschoben. Der Westrand des Mondes ist inzwischen wieder deutlich heller geworden.
Miniaturansicht
Kurz nach Ende der Totalität (15.06.2011)
Ort: Ligurische Mittelmeerküste / Italien
Optik • Kamera: Pentax 105/670 SDP / Canon EOS 5D Mk II
Dateigröße: 80 kB / 255 kB / 1197 kB
Kommentar: Kurz nach der Totalität kamen einige dünne Wolken auf, die jedoch nicht wirklich störten, sondern eher eine sehenswerte Verzierung waren. Ein leichter Hof mit Farbeffekt entstand zudem dadurch.
Miniaturansicht
Kurz nach Ende der Totalität (15.06.2011)
Ort: Ligurische Mittelmeerküste / Italien
Optik • Kamera: Pentax 105/670 SDP / Canon EOS 5D Mk II
Dateigröße: 70 kB / 165 kB / 379 kB
Kommentar: Kurz nach der Totalität kamen einige dünne Wolken auf, die jedoch nicht wirklich störten, sondern eher eine sehenswerte Verzierung waren. Ein leichter Hof mit Farbeffekt entstand zudem dadurch.
Miniaturansicht
Kurz nach Ende der Totalität (15.06.2011)
Ort: Ligurische Mittelmeerküste / Italien
Optik • Kamera: Pentax 105/670 SDP / Canon EOS 5D Mk II
Dateigröße: 89 kB / 230 kB / 853 kB
Kommentar: Kurz nach der Totalität kamen einige dünne Wolken auf, die jedoch nicht wirklich störten, sondern eher eine sehenswerte Verzierung waren. Ein leichter Hof mit Farbeffekt entstand zudem dadurch.
Miniaturansicht
Dünne, stimmungsvolle Wolken zum Finale (15.06.2011)
Ort: Ligurische Mittelmeerküste / Italien
Optik • Kamera: Pentax 105/670 SDP / Canon EOS 5D Mk II
Dateigröße: 164 kB / 424 kB / 1720 kB
Kommentar: Gegen Ende wurden die dünnen Wolken kurzzeitig etwas dichter, wodurch sich aber ein sehr stimmungsvoller Anblick ergab.
Miniaturansicht
Dünne, stimmungsvolle Wolken zum Finale (15.06.2011)
Ort: Ligurische Mittelmeerküste / Italien
Optik • Kamera: Pentax 105/670 SDP / Canon EOS 5D Mk II
Dateigröße: 95 kB / 237 kB / 723 kB
Kommentar: Gegen Ende wurden die dünnen Wolken kurzzeitig etwas dichter, wodurch sich aber ein sehr stimmungsvoller Anblick ergab.
Miniaturansicht
Das Ende der Finsternis naht (15.06.2011)
Ort: Ligurische Mittelmeerküste / Italien
Optik • Kamera: Pentax 105/670 SDP / Canon EOS 5D Mk II
Dateigröße: 120 kB bzw. 356 kB
Kommentar: Bei kurzen Belichtungszeiten war von den Zirruswolken nichts auf den Bildern zu sehen. Dieses Bild entstand gegen 23:46, also nur ca. 15 Minuten vor dem Ende der Kernschattenphase.
Miniaturansicht
Kurz vor Ende der partiellen Phase (15.06.2011)
Ort: Ligurische Mittelmeerküste / Italien
Optik • Kamera: Pentax 105/670 SDP / Canon EOS 5D Mk II
Dateigröße: 111 kB bzw. 330 kB
Kommentar: 23:58 MESZ - die Vorstellung ist so gut wie vorbei. Nur noch ein kleiner Schattenzipfel verdunkelt einen kleinen Bereich der Mondoberfläche. Nur 4 Minuten später ging die Finsternis in die zweite Halbschattenphase über, womit der interessante Teil endete.
Die Zeitdaten zum Verlauf der Finsternis (für Deutschland):

Ereignis Uhrzeit
Eintritt in den Halbschatten (19:22 MESZ)
Eintritt in den Kernschatten (20:22 MESZ)
Beginn der totalen Verfinsterung 21:21 MESZ
Mitte der Finsternis 22:12 MESZ
Ende der totalen Verfinsterung 23:03 MESZ
Austritt aus dem Kernschatten 00:02 MESZ
Austritt aus dem Halbschatten 01:02 MESZ
Interessante und weiterführende Links