SkyTrip.de

Die Astronomie-Seiten von Mario Weigand

Mondfotografie - Finsternisse - 28. September 2015 (total)

Die totale Mondfinsternis vom 28.09.2015 war für Beobachter in Deutschland vollständig beobachtbar. Nur die geringe Höhe des Mondes war ein kleiner Dämpfer. Ansonsten konnte ich die Finsternis bei klarem Himmel im Pfälzerwald beobachten. Visuell hatte ich den Eindruck, dass diese Finsternis relativ dunkel gewesen ist. Die Bilder zeigen die verschiedenen Farbtöne, die auftraten - von eher gelblich über das übliche Dunkel- und Kupferrot bis zu Blau und einem Hauch von Pink.

Fotografisch habe ich die Finsternis mit drei verschiedenen Optiken dokumentiert. Eine DSLR mir Weitwinkel-Objektiv erfasste den Verlauf der Finsternis mit Horizontkulisse, zwei Refraktoren lieferten dezailiertere Bilder.

Miniaturansicht
Verlauf der Finsternis als Komposit (28.09.2015)
Ort: Mehlingen / Pfälzerwald
Optik • Kamera: Pentax 105/670 SDP / Canon EOS 1200D
Dateigröße: 56 / 1109 / 2645 kB
Kommentar: Die totale Mondfinsternis vom 28.09.2015 war für Beobachter in Deutschland vollständig beobachtbar. Vom Pfälzerwald aus konnte ich die Finsternis bei klarem Himmel beobachten. Hier ist eine Komposition des Finsternisverlaufs. Visuell hatte ich den Eindruck, diese Finsternis sei relativ dunkel gewesen.
Miniaturansicht
Der Vollmond zu Beginn der Finsternis (28.09.2015)
Ort: Mehlingen / Pfälzerwald
Optik • Kamera: TEC Apo 160/1280 ED / Canon EOS 600D
Dateigröße: 147 / 651 / 1435 kB
Kommentar: (02:41 MESZ) Der Vollmond zu Beginn der Finsternis, aufgenommen mit dem 6-Zoll-Refraktor. Der Halbschatten der Erde macht sich auf diesem Bild bei genauem Hinschauen oben links bemerkbar. Mit bloßem Auge fiel diese schwache Abdunklung jedoch noch nicht auf.
Miniaturansicht
Weitwinkel-Komposit des Finsternisverlaufs (28.09.2015)
Ort: Mehlingen / Pfälzerwald
Optik • Kamera: Canon 24-70 mm L IS USM / Canon EOS 5D Mk II
Dateigröße: 167 / 725 / 1607 kB
Kommentar: (02:52 - 05:26 MESZ) Dieses Weitwinkel-Komposit zeigt den Finsternisverlaufs über einem nahe gelegenen Ort. Die Belichtungszeit betrug 7 Sekunden und ein programmierbarer Timer löste alle 5 Minuten aus.
Miniaturansicht
Der Mond komplett im Halbschatten (28.09.2015)
Ort: Mehlingen / Pfälzerwald
Optik • Kamera: TEC Apo 160/1280 ED / Canon EOS 600D
Dateigröße: 135 / 592 / 1285 kB
Kommentar: (03:06 MESZ) Der Mond befindet sich hier komplett im Halbschatten, die Finsternis war zu diesem Zeitpunkt auch mit bloßem Auge auffällig.
Miniaturansicht
HDR-Komposit der partiellen Verfinsterung (28.09.2015)
Ort: Mehlingen / Pfälzerwald
Optik • Kamera: Pentax 105/670 SDP / Canon EOS 1200D
Dateigröße: 36 / 144 / 1378 kB
Kommentar: (03:39 MESZ) Ein HDR-Komposit des halb verfinsterten Mondes. Ich habe Fotos mit verschieden langen Belichtungszeiten aufgenommen, um alle Bereiche der Mondscheibe abzudecken. Bei der Verarbeitung wurden diese mit dem Programm Photomatix kombiniert.
Miniaturansicht
HDR-Komposit der partiellen Verfinsterung (28.09.2015)
Ort: Mehlingen / Pfälzerwald
Optik • Kamera: TEC Apo 160/1280 ED / Canon EOS 600D
Dateigröße: 157 / 857 / 1933 kB
Kommentar: (03:41 MESZ) Ein HDR-Komposit des halb verfinsterten Mondes. Ich habe Fotos mit verschieden langen Belichtungszeiten aufgenommen, um alle Bereiche der Mondscheibe abzudecken. Bei der Verarbeitung wurden diese mit dem Programm Photomatix kombiniert.
Miniaturansicht
HDR-Komposit der partiellen Verfinsterung (28.09.2015)
Ort: Mehlingen / Pfälzerwald
Optik • Kamera: TEC Apo 160/1280 ED / Canon EOS 600D
Dateigröße: 126 / 635 / 1482 kB
Kommentar: (03:49 MESZ) Ein HDR-Komposit des halb verfinsterten Mondes. Ich habe Fotos mit verschieden langen Belichtungszeiten aufgenommen, um alle Bereiche der Mondscheibe abzudecken. Bei der Verarbeitung wurden diese mit dem Programm Photomatix kombiniert.
Miniaturansicht
HDR-Komposit der partiellen Verfinsterung (28.09.2015)
Ort: Mehlingen / Pfälzerwald
Optik • Kamera: Pentax 105/670 SDP / Canon EOS 1200D
Dateigröße: 33 / 142 / 1980 kB
Kommentar: (03:52 MESZ) Ein HDR-Komposit des partiell verfinsterten Mondes. Ich habe Fotos mit verschieden langen Belichtungszeiten aufgenommen, um alle Bereiche der Mondscheibe abzudecken. Bei der Verarbeitung wurden diese mit dem Programm Photomatix kombiniert.
Miniaturansicht
HDR-Komposit der partiellen Verfinsterung (28.09.2015)
Ort: Mehlingen / Pfälzerwald
Optik • Kamera: TEC Apo 160/1280 ED / Canon EOS 600D
Dateigröße: 155 / 820 / 2002 kB
Kommentar: (03:59 MESZ) Ein HDR-Komposit des fast voll verfinsterten Mondes. Ich habe Fotos mit verschieden langen Belichtungszeiten aufgenommen, um alle Bereiche der Mondscheibe abzudecken. Bei der Verarbeitung wurden diese mit dem Programm Photomatix kombiniert.
Miniaturansicht
Kurz vor der Totalität (28.09.2015)
Ort: Mehlingen / Pfälzerwald
Optik • Kamera: TEC Apo 160/1280 ED / Canon EOS 600D
Dateigröße: 145 / 645 / 1434 kB
Kommentar: (03:59 MESZ) Ein schmaler Streifen der Mondscheibe blendete noch im Okular, die typischen Farben von Dunkelrot über Kupferrot bis Orange und Gelb waren jedoch schon sehr deutlich zu sehen.
Miniaturansicht
Beginn der Totalität (28.09.2015)
Ort: Mehlingen / Pfälzerwald
Optik • Kamera: TEC Apo 160/1280 ED / Canon EOS 600D
Dateigröße: 179 / 771 / 1649 kB
Kommentar: (04:10 MESZ) Ein Foto vom Beginn der Totalität - nun sind die Farben sehr deutlich zu sehen. Es zeigt verschiedene Farbtöne, von eher gelblich über das übliche Dunkel- und Kupferrot bis zu Blau und einem Hauch von Pink.
Miniaturansicht
Beginn der Totalität (28.09.2015)
Ort: Mehlingen / Pfälzerwald
Optik • Kamera: Pentax 105/670 SDP / Canon EOS 1200D
Dateigröße: 32 / 115 / 1012 kB
Kommentar: (04:11 MESZ) Ein Foto vom Beginn der Totalität - nun sind die Farben sehr deutlich zu sehen. Es zeigt verschiedene Farbtöne, von eher gelblich über das übliche Dunkel- und Kupferrot bis zu Blau und einem Hauch von Pink.
Miniaturansicht
Der Mond im Kernschatten (28.09.2015)
Ort: Mehlingen / Pfälzerwald
Optik • Kamera: Pentax 105/670 SDP / Canon EOS 1200D
Dateigröße: 30 / 109 / 839 kB
Kommentar: (04:22 MESZ) Ein etwas fortgeschritteneres Stadium der Totalität die Farbtöne haben sich verändert. Die schwachen Blau- und Pinktöne sind verschwunden, hier dominieren Rot und Kupferrot.
Miniaturansicht
Maximum der Finsternis (28.09.2015)
Ort: Mehlingen / Pfälzerwald
Optik • Kamera: Pentax 105/670 SDP / Canon EOS 1200D
Dateigröße: 33 / 124 / 1047 kB
Kommentar: (04:47 MESZ) Der Maximum der Mondfinsternis.
Miniaturansicht
Kurz nach der maximalen Verfinsterung (28.09.2015)
Ort: Mehlingen / Pfälzerwald
Optik • Kamera: TEC Apo 160/1280 ED / Canon EOS 600D
Dateigröße: 140 / 549 / 1232 kB
Kommentar: (04:53 MESZ)
Miniaturansicht
Der Mond wird wieder heller (28.09.2015)
Ort: Mehlingen / Pfälzerwald
Optik • Kamera: TEC Apo 160/1280 ED / Canon EOS 600D
Dateigröße: 180 / 839 / 1820 kB
Kommentar: (05:06 MESZ) Rund 20 Minuten nach der Mitte der Finsternis wurde der Mond wieder merklich heller.
Die Zeitdaten zum Verlauf der Finsternis:

Ereignis Uhrzeit
Eintritt in den Halbschatten 02:10 MESZ
Eintritt in den Kernschatten 03:06 MESZ
Beginn der totalen Verfinsterung 04:10 MESZ
Mitte der Finsternis 04:47 MESZ
Ende der totalen Verfinsterung 05:23 MESZ
Austritt aus dem Kernschatten 06:27 MESZ
Austritt aus dem Halbschatten 07:24 MESZ
Interessante und weiterführende Links